Herzlich Willkommen beim

Zucht,- Reit und Fahrverein Schwartmecke und Umgebung e.V.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Aktuelles

Traditioneller Aufmarsch der Dicken: Kaltbluthengstschau auf der Schwartmecke am 18.03.2018

Die „Schwartmecke“ steht am 18. März  wieder ganz im Zeichen des Kaltblutpferdes. Der Reitverein veranstaltet die bereits zur Tradition gewordene Kaltbluthengstschau. Die Präsentation der Hengste, die allesamt gekört sind, beginnt um 11.00 Uhr, wobei die jüngeren Hengste den Anfang machen. Anschließend haben die Hengsthalter die Möglichkeit ihre Hengste in Aktion zu zeigen - vor der Kutsche, unter dem Reiter oder vor dem Holzstamm. Eingeladen sind dabei natürlich nicht nur die Experten, sondern auch alle jungen und alten Pferdeliebhaber.

Anmeldeschluss für die Hengste ist der 9. März 2018. Die Teilnehmerliste kann ab dem 12.03. eingesehen werden.

Anmeldungen ab sofort an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

sowie per Post an

Bettina Witte-Sondermann

Obervalbert 3

57368 Lennestadt

_____________________________________________________________________________________________________

Nero „schnellster Dicker“ des Sauerlands

„Altmeister“ Walter Meisterjahn vom RV Schwartmecke mit 9 Schleifen erfolgreich

Viel los war wieder beim Reitturnier auf der Schwartmecke am vergangenen Wochenende. Bei toller Stimmung und bestem Turnierwetter, genossen Reiter und Zuschauer zwei entspannte Turniertage voll mit gutem Sport und Unterhaltung.  Früh morgens um 7:30 Uhr gingen am Samstag die ersten Pferde an den Start. Nach vielen spannenden Wettkämpfen führte Sabine Trippe dann, nach ihrem Sieg im M-Springen mit Siegerrunde, die letzte Ehrenrunde des Tages an.

Der Turniersonntag begann dann schon um sieben Uhr und brachte gegen Mittag einen ersten Höhepunkt des Turniers, das Mannschaftsspringen der Klasse A. Walter Meisterjahn, der schon seit 50 Jahren für den Verein aktiv ist und sich an diesem Wochenende 9 Schleifen erritt, trat in beiden  Mannschaften des RV  im Mannschaftsspringen an und legte den Grundstein für den Sieg mit der Mannschaft „Schwartmecke“ und den 2.Platz mit der Mannschaft „Drei Engel für Walter“. 

Weiterlesen

Schöne Ausfahrt bei bestem Wetter

Beim pferdesportlich breit aufgestellten RV Schwartmecke fand am Samstag, den 13.5.,  bei bestem Wetter schon die 3. Veranstaltung in diesem Jahr, die jährliche große Kutschenausfahrt mit Kegelfahren, statt. 22 Gespanne, davon ein Eselgespann, wurden von ihren Besitzern, die teilweise über 90 km angereist waren, dafür angemeldet. Vom Minishetty mit Sulky bis zum schweren Kaltblut vor dem Planwagen war eine bunte Rassevielfalt vertreten. Auch bei den Kutschen gab es vom Marathonwagen über Wagonette, Jagdwagen und Gig bis hin zum Gesellschaftswagen, von historisch bis modern, viel zu bestaunen.

Weiterlesen

Kreativmarkt auf der Schwartmecke mit Besucherrekord

Der Hobby und Kreativmarkt des Reitvereins Schwartmecke Mitte Mai hat alle Besucherrekorde gebrochen. Bereits vor der Eröffnung morgens um 11 Uhr schlenderten die ersten Besucher über das Gelände des Reitvereins zwischen Oedingen und Cobbenrode. Und der Besucherstrom riss den ganzen Tag nicht ab. Der Reitverein hatte sich einiges einfallen lassen und ein Abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein auf die Beine gestellt.

Weiterlesen

Wo reiten Spaß macht...

Herzlich Willkommen beim Zucht-, Reit- und Fahrverein Schwartmecke e. V.

Angefangen hat alles im Jahr 1965... Am 23.10.1965 fand im Vereinslokal Willmes die Gründungsversammlung des Zucht- Reit- und Fahrverein Schwartmecke u.U.e.V. statt.22 Personen trugen sich in das Vereinsregister ein. Die Liebe zum Pferd, die Ausbildung der Jugendlichen und die Pflege der Kameradschaft wurde zum Hauptanliegen des Vereins.

In den folgenden Jahren verzeichnete der Verein ein stetiges Wachstum. Der Bau einer eigenen Reithalle wurde beschlossen und von 1971 - 1974 mit viel Eigeninitiative vollzogen. 1974 hatte der Verein bereits 160 Mitglieder. 1990 wurden die Außenanlagen und das Tribünengebäude in Angriff genommen. Unter dem Motto "Das Pferd im Wandel der Zeit" wurde die Anlage am 29. + 30.Juni 1991 eingeweiht. 1998 wurden die Außenplätze und 2001 die Abreiteplätze renoviert. Dies alles war nur mit viel Engagement der Mitglieder möglich.

Weiterlesen