Herzlich Willkommen beim

Zucht,- Reit und Fahrverein Schwartmecke und Umgebung e.V.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Friedhelm Petry zu Gast beim ZRFV Schwartmecke e.V.

Dank Profitipps zu mehr Harmonie zwischen Reiter und Pferd

Am letzten Wochenende im April fand unter der Leitung von Friedhelm Petry ein zweitägiger Dressurlehrgang auf der Anlage des Reitvereins Schwartmecke statt. Petry ist Pferdewirtschaftsmeister, Richter, Xenophontrainer und war in allen Reitdisziplinen aktiv. Er hat sowohl Reiter als auch Pferde bis zur Grand-Prix-Reife gefördert, wobei er viel Wert auf eine vielseitige Ausbildung legt. Insgesamt 13 Lehrgangsteilnehmer kamen in den Genuss diese hochwertigen Unterrichtsstunden einzeln oder zu zweit auf ihren eigenen bzw. den Schulpferden des Vereins zu reiten. 

Weiterlesen

Drucken

Kaltbluthengstschau auf der Schwartmecke

Kaltblutpferde müssen besondere Tiere sein, anders lässt sich der Rekord von über 1000 Zuschauern nicht erklären, die trotz der kalten aber sonnigen Witterung vergangenen Sonntag den Schwartmecker Reitplatz umlagerten und das Tribünengebäude füllten. Schon seit Jahren hat die Veranstaltung einen festen Platz im Terminkalender von Hengsthaltern, Züchtern und Insidern aus ganz Westfalen und den umliegenden Gebieten. Jedoch finden sich auch immer mehr Zuschauer und ganze Familien ein, die in ihrem täglichen Leben eigentlich nichts mit Kaltblutpferden zu tun haben, um sich für einige Stunden an den "sympathischen Dicken" zu erfreuen.

Weiterlesen

Drucken

Ehrung der Gemeindemeister auf der Schwartmecke

Beim diesjährigen Sommerturnier beim ZRFV Schwartmecke fanden die finalen Prüfungen zur Ermittlung der Gemeindemeister der Gemeinde Eslohe und die anschließende Siegerehrung statt. Diese Meisterschaft war für Vereinsmitglieder der Reitvereine St. Hubertus Wennetal, Schwartmecke und Sieperting auf den Turnieren in Wenholthausen und auf der Schwartmecke im August ausgeschrieben.

Für die Nachwuchsreiter standen Springreiter- und Dressurreiterwettbewerbe auf dem Programm, hierbei konnte sich Luisa Molitor durchsetzen, auf dem 2. Platz folgte Mathis Schulte und auf dem 3. Platz Maja Müller, alle drei vom RV St. Hubertus Wennetal. Bei der Dressurmeisterschaft mussten Dressurreiterprüfungen der Klasse A absolviert werden, hierbei konnte sich Carla Düring durchsetzen, gefolgt von Gina Molitor, beide RV St. Hubertus Wennetal. Auf dem 3. Rang folgte Sabrina Gabriel vom ZRFV Schwartmecke. Bei den Springmeisterschaften gelang Walter Meisterjahn, ZRFV Schwartmecke, ein klarer Sieg mit deutlichem Vorsprung vor Jana Gierse und Sandra Hegener vom RV St. Hubertus Wennetal. Die Siegerehrung fand auf dem großen Springplatz statt und wurde vom Gemeindevertreter der Gemeinde Eslohe, Herrn Reinhardt Mester durchgeführt.

 

Drucken

Erfolgreiches Reitwochenende

Reitturnier auf der Schwartmecke war trotz des schlechten Wetters ein voller Erfolg

Das Spring- und Dressurturnier auf der Anlage des RV Schwartmecke war trotz teilweise schwierigen Wetterbedingungen ein echtes Erlebnis für Teilnehmer und Zuschauer. Am Freitag und Samstag konnten trotz heftiger Regenfälle alle Prüfungen wie geplant stattfinden und den Zuschauern wurde spannender und fairer Reitsport geboten.

Das Hauptereignis auf dem Springplatz, eine 2 Sterne M- Prüfung konnte der für den RV Hellefeld startende Claus-Otte Wiese sowohl mit Platz eins als auch mit Platz zwei mit seinen Pferden Seal und Checkmate für sich entscheiden, auf dem dritten Rang folgte Maureen Fritzsche mit Landy vom Warsteiner RV. Das Hauptereignis in der Dressur eine M-Dressur Kür konnte Viktoria Brülle auf Bilbao vom Warsteiner RV für sich entscheiden. Aber auch viele der Reiter des gastgebenden Vereins waren sehr erfolgreich unterwegs, Maren Huismann und ihr Pferd Stütchen konnten sich mehrmals bei den Dressurprüfungen in die Platzierungslisten eintragen und Elisabeth Holz konnte mit ihrem Pferd Diamond Girl eine A-Dressur für sich entscheiden. Höhepunkt des Turniers war wie immer das Schauprogramm am Sonntag Nachmittag und das Kaltblutrennen um den Titel „Schnellster Dicker des Sauerlandes“. Hunderte Zuschauer konnten der Siegerin Hanna Köstens auf Honda aus der Zucht von Nicole und Bernd Esleben zujubeln. Weitere Infos und Ergebnisse finden Sie in kürze hier auf unserer Seite.

Drucken