Herzlich Willkommen beim

Zucht,- Reit und Fahrverein Schwartmecke und Umgebung e.V.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Am 12. Dezember 2015 verstarb mit 69 Jahren nach schwerer Krankheit Dr. Jürgen Schulte aus Finnentrop. Jürgen Schulte war von 1981 bis 2000 der 1. Vorsitzende des Zucht- Reit- und Fahrverein Schwartmecke im sauerländischen Eslohe-Schwartmecke und bis zum seinem Tod 1. Vorsitzender des Vereins zur Erhaltung des Zugpferdes ebenfalls in Eslohe-Schwartmecke.

Seit Kindesbeinen war er ein Pferdemann mit profunden Kenntnissen.

Durch seine Initiative und tätige Mithilfe erfolgten die Planung und der Bau des Turniergeländes des Vereins mit dem Reit- und Fahrplatz, dem Tribünengebäude und den beiden Abreiteplätzen. Damit hat der den Verein entscheidend geprägt. Seine große Passion galt dem rheinisch-deutschen Kaltblutpferd, dessen Erhalt er jahrzehntelang aktiv unterstütze. Er züchtete erfolgreich gemeinsam mit seiner Frau und bildete viele „Dicke“ selber aus. Unvergessen sind auch die zweimalige Teilnahme vieler Gespanne an der "Route de Poisson", einem Kutschenrennen zwischen der französischen Küste und Paris. Berühmt auch der Elfer Zug und unzählige Schaubilder mit Koppeln, historischen - und Arbeitsanspannungen. Er war das Gesicht der Kaltbluthengstschau auf der Schwartmecke, die jährlich Dutzende von Kaltbluthengsten und Hunderte Besucher anzieht. Hier moderierte er die vorgestellten Pferde und bestach mit seinem enormen Fachwissen.

Trotz schwerer Krankheit gestaltete er auf dem Jubiläumsturnier des Vereins im August 2015 das Schaubild der „Dicken“ und zeigte noch ein letztes Mal seine Koppel mit 6 Kaltblutstuten. Sein letzter Weg führte ihn in einem historischen Leichenwagen, gezogen von einem Sohn seines bedeutenden Hengstes „Nando“, vorbei an seinen geliebten Pferden zu seiner letzten Ruhestätte, begleitet von vielen Freunden und Mitgliedern des Vereins.

Der Zucht- Reit- und Fahrverein Schwartmecke wird versuchen, in seinem Sinne die Zucht des Rheinisch-Deutschen Kaltblutpferdes auf der „Schwartmecke“ weiter zu unterstützen und so sein Andenken zu bewahren.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.