Herzlich Willkommen beim

Zucht,- Reit und Fahrverein Schwartmecke und Umgebung e.V.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

 Vielseitiger Fahrertag vom Feinsten auf Schwartmecke

Am vergangenen Samstag hatten die Kutschenfahrer „ihren“ Tag auf Schwartmecke. Erstmals hatte der Reitverein 2 Angebote auf dem Plan: 1. die traditionelle „große“ Ausfahrt und 2. ein Dressurfahrtraining mit Kegelfahren. Vom Friesen über Haflinger bis zum Minnishetty waren zahlreiche Rassen vertreten. Nachdem am frühen Morgen noch dunkle Wolken am Himmel standen und auch einige dicke Regentropfen fielen, hatte Petrus mit den Fahrern ein Einsehen und holte immer mehr die Sonne hervor. So konnten die 19 Teilnehmer der Ausfahrt, bei idealem Wetter, die ca.23 km lange Ausfahrt starten.

Sie führte über Cobbenrode vorbei am Hof Esleben im Landenbecker Bruch, durch Hengsbeck bis zur Mittagspause auf den Hof Conze in Isingheim. Der Hausherr, Bernhard Conze, hatte auch die Strecke ausgesucht und vorbereitet. Selbst langjährige Teilnehmer der Ausfahrten waren begeistert, dass es dem Team des Reitvereins Schwartmecke immer wieder gelingt, neue, landschaftlich schöne aber auch pferdefreundliche Strecken mit tollen Aus-und Weitblicken zu finden. Nach der Pause ging es dann über die Cobbenroder Höhen zurück zur Reitanlage. Dort fuhren die Gespanne dann um den Sieg beim Preiskegelfahren.

Hervorragend angenommen, mit zehn Fahrern auf der Startliste, begannen die Teilnehmer des Dressurtrainings ihren Part mit einer Aufwärmrunde im Gelände rund um den Schwartmecker Hausberg. Anschließend zeigten sie ihr Können im Dressur- und direkt anschließendem Kegelfahren auf dem Turniersandplatz. Der erfahrene Fahrpferdeausbilder Karl-Heinz Schremmer aus Möhnesee gab nach jeder Runde den Fahrern Tipps zur weiteren Ausbildung ihre Pferde. Zum Schluss ging es auch dann um Sekunden im Preiskegelfahren, welches von Christian Mette von den befreundeten „Sauerländer Freizeitkutschern“ gewonnen wurde. Sieger bei den Einachsern wurde Nicole Esleben mit ihrem Minnishetty "Molli".  Die Teilnehmer waren sich einig, dass das neue Angebot unbedingt im Programm bleiben soll. Ein toller Tag fand dann seinen Abschluss bei Kaffee und Kuchen mit der Siegerehrung im Tribünengebäude.

 

Foto: Christian Mette wurde Sieger im Kegelfahren

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok